Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/427186_49143/webseiten/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 69

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/427186_49143/webseiten/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 79

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/427186_49143/webseiten/wp-includes/post-template.php on line 284

Hej, ich bin Maria!

weiß_schmal_0053

Als UX-Designerin bin ich bestrebt, motiviert an dem Prozess mitzuwirken, der am Ende begeisternde Produkte aufweist!

Deshalb geht es bei meiner Arbeit in einem inspirierenden Team darum:
• die Bedürfnisse der Nutzer zu kristallisieren,
• nutzerempathische Ideen zu generieren,
• ein passendes Medium zu finden,
• Interaktionskonzepte zu entwickeln,
• durch einen ästhetisch hochwertigen Stil das Produkt zu gestalten und
• immer wieder die Entwürfe zu testen.

Ich bin:

kommunikationsfreudig, neugierig, begeisterungsfähig, kritisch denkend, kreativ, unkompliziert, ehrlich, konstruktiv, pflichtbewusst und außerdem gerne gut gelaunt.

Ich kann:

ziemlich gut: InDesign | Illustrator | Photoshop
gut: Word | PowerPoint
ein wenig:  Flash | Premiere | Axure
ein ganz bisschen: processing | proto.io | arduino

And of course I can also speak English.

Ich hatte das Vergnügen mit:

www.phoenixdesign.com
www.trumpf-laser.com/de
www.atotech.com/de

www.designgruppe.de
www.hwk-muenchen.de

Daten und Fakten:

14.06.1986
geboren in Dissen am Teutoburger Wald

Berufliche Erfahrungen & Praktika

seit Mai 2016
UI/UX/Software Developerin bei TRUMPF Laser Berlin
Überarbeitung und Neukonzipierung der Laser-Maschinensteuerungssoftware im Zuge der Entwicklungen der Industrie 4.0. Der Fokus bei der Konzipierung liegt dabei auf Responsive Design auf Grund der verschiedenen Benutzergruppen, deren Bedürfnisse und Devices.

September 2014 – April 2016
User Experience Designerin bei Phoenix Design
Entwicklung verschiedener Interfaces für die Bereiche Automotive, Consumer Electronics und Industrie. Bearbeitung dieser Projekte in den jeweiligen Phasen des Designprozesses. Eingeschlossen sind User Research Methoden zur Garantie einer angenehmen, nutzerzentrierten Usability und begeisternden User Experience.

März 2014
Beraterin zur Gestaltung einer übergreifenden Website der Handwerkskammer Deutschland mit Fokus auf die nutzerzentrierte Usability, Navigations- und Informationsstruktur.

Juni 2013 – März 2014
Projektmitarbeiterin und Masterandin
bei Atotech Deutschland
Stilentwicklung für das Industrial Interface Design einer Anlagensteuerung der Firma Atotech

November 2012 – März 2013
Wissenschaftliche Hilfskraft an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Bereich
Alumni und Deutschland-Stipendium
Bearbeitung der Bewerbungen der Stipendium-Bewerber
Gestaltung von Informationsflyern

April 2012 – September 2012
Wissenschaftliche Hilfskraft im Dekanat des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften
und Industriedesign, Hochschule Magdeburg-Stendal
Vorbereitung des Materials für die Akkreditierung der Studiengänge
des Fachbereiches Ingenieurwissenschaften und Industriedesign
Pflege des Website-Bereichs des Dekanats
Gestaltung von Informationsflyern

März 2011 – September 2011
Angestellte Designerin bei der „Designgruppe Flath & Frank“, München
U.a. Mitgestaltung des neuen Leit- und Orientierungssystems der U-Bahn in München (MVG)

April 2010 – September 2010
Praktikantin bei der „Designgruppe Flath & Frank“, München
Designstudie zu Leitsystemen in Krankenhäusern
Ausarbeitung von kurzen Informationsfilmen mit Adobe Flash

Schulische Ausbildung & Hochschulstudium

März 2014
Master of Arts Interaction Design (1,4)

Erarbeitung einer neuen Methode zur Entwicklung eines Stils für das Industrial Interface Design für eine Prozessanlagensteuerung der Firma Atotech Deutschland.

Oktober 2011 – März 2014
Masterstudium Interaction Design

an der Hochschule Magdeburg-Stendal mit dem Ziel durch Team- und projektbasierte Arbeit, Informations- und Kommunikationstechnologien zu erlernen und zu gestalten, die den Nutzer und seine Umwelt innovativ bereichern sollen.

Februar 2011
Bachelor of Arts Industrial Design (1,3)
Konzeption und Gestaltung einer Applikation, die den individuellen Verbraucher während des Einkaufs und auch zu Hause über Lebensmittel und den Umgang mit ihnen informiert und berät.

April 2008 – Februar 2011
Bachelorstudium Industrial Design
an der Hochschule Magdeburg-Stendal mit dem Schwerpunkt gestalterische Entwicklung von komplexen, durchdachten und nutzerfreundlichen Produkten. Persönliches Ziel dabei war dabei neue Technologien in den Konzepten und Ausführungen mit Rücksicht auf Zielgruppe und deren Bedürfnisse mit einzubinden.

Oktober 2009 – Februar 2010
Teilnahme am GIDE-Projekt Group for International Design Education in Lugano, Schweiz

April 2009 – Februar 2010
Mitglied der Meisterklasse des Instituts Industrial Design

Oktober 2006 – September 2007
Lehramtsstudium für Haupt- und Realschule der Fächer Deutsch und evangelische Religion an der Universität Hildesheim

Juni 2006
Abitur an der kooperativen Gesamtschule Schinkel, Osnabrück

Engagement und Initiativen

2011
initiative Neugestaltung der Abschlussarbeiten-Dokumentation der Studierenden des Instituts Industrial Design, Hochschule Magdeburg-Stendal

2010
ehrenamtliche Gestaltung der „Hörwabe“ für den Beitrag der ev. Landeskirche Hannover auf der niedersächsischen Landesgartenschau
http://www.hoerdinghausen.de/himmelsterasse_2010 3.jpg http://www.hoerdinghausen.de/himmelsterasse_2010_5.jpg

Interessen

Grafikdesign, Interaction Design, Orientierungssysteme
Badminton, Laufsport, Aerobic
Theater, Kino, Jazz